Defibrillatoren für Framersheim

Auf Initiative der FWG Framersheim e. V. wurde in der letzten Sitzung des Gemeinderats einstimmig beschlossen, für Framersheim zwei Defibrillatoren anzuschaffen. Eines davon wird in der Sport- und Kulturhalle angebracht werden, ein weiterer zentraler und öffentlich zugänglicher Standort in der Gemeinde wird derzeit noch diskutiert. Wir bedanken uns im Zuge dessen ganz herzlich bei der Volksbank Alzey-Worms eG, welche die Kostenübernahme für ein Gerät zugesagt hat!

Die Geräte sind bereits eingetroffen und wir bedanken uns auch bei unserer Gemeindeverwaltung für die schnelle Umsetzung des Beschlusses.

Jeder Bürger sollte mit dem Umgang des Defibrillators vertraut sein, um im Notfall schnell und sicher Hilfe leisten zu können. Die Ortsgemeinde Framersheim gibt allen Interessierten daher die Möglichkeit an folgenden Terminen an einer Unterweisung in der Sport-und Kulturhalle teilzunehmen:

07.11.2020 in der Zeit von 10:00 - 11:00 Uhr oder
                                                         11:00 - 12:00 Uhr.

Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 15 Personen begrenzt.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 01.11.2020 im Gemeindebüro an:
Telefon 06733/316, FAX 06733/8657 oder per E-Mail: kontakt@framersheim.de.

Die Unterweisung findet natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Anfang 2021 wird es nochmals die Gelegenheit geben sich mit der Handhabung der Geräte vertraut zu machen. Über die konkreten Termine informieren wir rechtzeitig vorab.

Lokale Wirtschaft in Zeiten der Cornakrise

Das Coronavirus breitet sich rasant aus und bringt Unternehmen zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten. Wir als FWG Framersheim sehen diese Entwicklung für unsere Betriebe und Selbstständigen vor Ort mit großer Sorge. Zwar werden viele Hilfsprogramme aufgelegt und zugesagt, jedoch ist es im Bedarfsfall schwierig herauszufinden welches Programm bzw. welche Maßnahme für einen zutrifft und vor allem an wen man sich mit der Antragsstellung wenden muss. Wir haben deshalb versucht in der nachstehenden kurzen Übersicht darzustellen, welche Programme es gibt, wer sie beantragen kann und wo die entsprechende Antragsstellung erfolgen muss. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit sondern soll lediglich einen kurzen Überblick der Angebote zur Vereinfachung geben. Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Bedingungen und Voraussetzungen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau unter 
                                              
https://mwvlw.rlp.de/de/themen/corona/